Hartungs Vorschlag zur Verwendung der 900.000 Euro aus dem Kulturlastenausgleich

adWeimar-081810Mehr Geld für die Musikschule, den Yiddish Summer sowie die Freien Träger der Kultur

von Pierre C. Deason-Tomory

Weimar wird aus dem neu geschaffenen Kulturlastenausgleich in diesem Jahr 918.772 Euro zusätzlich für sein kulturelles Engagement vom Land Thüringen erhalten – so wie am Montag vom Weimarer Landtagsabgeordneten Dr. Thomas Hartung angekündigt.

Hartung hatte den Kulturlastenausgleich ursprünglich zusammen mit dem Kulturexperten der SPD-Fraktion, Hans-Jürgen Döring, dem Abgeordneten Matthias Hey und dem Kultusministerium mit dem Finanzministerium ausgehandelt. „Dieses Geld wird dringend benötigt, um kulturelle Projekte jenseits der Hochkultur substantiell zu fördern,“ so Hartung. „Ich bin froh, dass eine reine Zusatzförderung der großen Kultureinrichtungen praktisch ausgeschlossen worden ist.“ (mehr …)


Gästebuch | Impressum | Zum Seitenanfang